Bell 230
Startseite
Wir ĂĽber uns
Auftragsbau
Helicopter
Baupläne
U-Boote u. Schiffe
Preisliste
Kontakt

Best.nr. 2300/2310: Rumpfbausatz fĂĽr Benzin-/SkxFox-o. X-Treme-Mechanik

Bell Helicopter verzeichnete im Jahre 1988 so bedeutende Erfolge wie z.B. die Fertigung des 4000. Jet Rangers und die Auslieferung des 100.000. Hub- schraubers aus dem Werk Mirabel bei Montreal, Kanada.

Nun folgte u.a. die Entwicklung einer verbesserten Variante der Bell 222 ab August 1989. Angetrieben von zwei 700shp Allison 250-C30-G2 Turbinen und einer erhöhten Tankkapazität von 930 Litern (max. 1 359 Liter mit optionalen Tanks) erhielt die
Bell 230 einen Passagierraum für bis zu 10 Fluggäste.

Zwei Prototypen wurden im Werk Mirabel gebaut, der erste vollendete seinen Jungfernflug im August 1991, und Bell’s Japanische Vertretung in Tokyo bestellte 20 Bell 230 zur Auslie- ferung ab August 1992.Die Entwicklung schlug noch eine andere Richtung ein, um die Bell 230 für den weiten Bereich militärischer und polizeilicher Aktionen - speziell über dem offenen Meer - ideal auszustatten. Wichtigste Modifi- kation ist dabei das Radar in der Rumpfspitze, ähnlich dem Radar des Tigers.

Sichtbare Unterschiede zwischen der Bell 222 und der Bell 230 betreffen die Nasenpartie sowie vordere und hintere Domverkleidung. Natürlich haben wir dies berücksichtigt, so dass Sie auch diesen Großhubschrauber originalge- treu nachbauen können. Der Bausatz enthält einen 16teiligen GFK-Rumpf, ein Kufenlandegestell (Einziehfahrwerk optional), einen Scheibensatz, Spanten passend zur jeweiligen Mechanik, eine kugelge- lagerte Edelstahlantriebswelle mit Kardananschlüssen und div. Kleinteile.

Die Bell 230 bietet neben der Auswahl dreier Mechaniken auch vielfältige Ausstattungsvarianten, ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack, passend zum Scale- Ausbau und dem Vorbild eines Großhubschraubers.

 

 

 

 

 

Erforderliches Zubehör:

1:7,1

1800

550

1780

11,5 / 23 ccm

7 / 8,6 kg

--> Vario-Helicopter.de

zurĂĽck zum Menuepunkt Rumpfmodell-Helicopter